Regionalgruppe Saar-Pfalz
Eine Untergruppierung der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V.

Termine

Unser Vortragsprogramm für euch

Den Schwerpunkt unserer Arbeit stellen monatliche Vortragsabende mit rennomierten Referenten aus Terraristik und Herpetologie dar. Diese geben ihr Wissen anschaulich an Einsteiger und Fortgeschrittene weiter.

Das breit gefächerte Vortragsprogramm umfasst Themen mit allgemein terraristischem und herpetologischem Inhalt genauso wie Reiseberichte und veterinärmedizinische Beiträge.

Auf zusätzlichen herpetologischen Exkursionen geben wir unter fachlicher Führung einen Einblick in die heimische Amphibien- und Reptilienfauna.

Im Rahmen unserer engen Zusammenarbeit mit dem Neunkircher Zoo präsentieren wir unsere Arbeit auf den sehr gut besuchten Veranstaltungen des Zoos und bieten dort zusätzliche zoopädagogische Angebote für Jung und Alt.


Wir machen uns unabhängig von der COVID-19 Pandemie: ab 15.01.2020 findet unser Vortragsprogramm bis auf Weiteres online als ZOOM-Konferenz statt!

Die DGHT RG Saar-Pfalz veranstaltet ab dem 15.01.2021 alle Vortragsabende in einer Live-Videokonferenz per ZOOM

Wie auch schon mit unserem Pilotvortrag im Sommer 2020 versuchen wir der derzeitigen Situation von nicht möglichen Live-Vortragsabenden das Beste abzugewinnen und wählen mindestens bis zur Sommerpause die Videokonferenzplattform ZOOM um Interessierten wieder ein sehr vielfältiges Vortragsprogramm bieten zu können. Wir hoffen damit möglichst alle bisherigen Besucher und natürlich darüber hinaus alle weiteren Interessierten zu erreichen und wieder regelmäßig und vor allem planbar herpetologischen Content in die Herpetologen- und Terraristikszene bringen zu können. Die persönlichen Kontakte wird diese Alternative zwar nie ersetzen können, aber zumindest erhoffen wir uns dadurch etwas die positive Stimmung unserer Vortragsabende zu erhalten und viele bekannte und auch neue Gesichter begrüßen zu dürfen.

ZOOM hat sich dabei für die Vortragsabende sehr bewährt und ist wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit, zumindest im privaten Bereich, zu einem der am häufigsten genutzten Anbieter für Videokonferenzen geworden. Zudem wurden in den letzten Monaten die allermeisten Kinderkrankheiten des Dienstes beseitigt.

Auch bezüglich der Vortragsauswahl haben wir versucht das Beste aus der Pandemie zu machen und konnten für unser Projekt 2021 eine Vielzahl sehr renommierter Referenten gewinnen. Bei der Auswahl ließen wir uns vom Wunsch leiten den Besuchern unseres üblichen Einzugsgebiets eine ansonsten nur schwer zu realisierende Referentenauswahl zu bieten, weil deren Anreise unter üblichen Bedingungen ins Saarland kompliziert oder mit nicht zu stemmenden Reiskosten für unsere Regionalgruppe verbunden wäre. Über die Videokonferenz aber werden Distanzen plötzlich winzig und es wird uns sogar möglich Vortragende aus dem entfernten europäischen Ausland, den USA oder gar von den Maskarenen im Indischen Ozean und Südafrika zu gewinnen. Wir freuen uns sehr und können es kaum erwarten auf diese Weise eine echte positive Seite aus der Pandemie aufzudecken.

Um teilzunehmen wird nur der jeweils beim Vortrag in der Jahresübersicht aufgeführte Link und ggf. ein Download der kostenlosen ZOOM-Software benötigt. Zur Einwahl bei ZOOM können auch die ggf. schon vorhandenen Anmeldedaten von Google oder Facebook genutzt werden. Zur generellen Nutzung von ZOOM existieren zahlreiche Tutorials bei YouTube.



15.01.2021: „Plattschwanzgeckos der Gattung Uroplatus – im Freiland und Terrarium“ von Philip-Sebastian Gehring

Zum Start in unsere Vortragsreihe präsentieren wir am 15.01.2021 um 20:00 Uhr (MEZ) den renommierten Reptilienforscher, -autor und -züchter Philip-Sebastian Gehring mit seinem Vortrag: „Plattschwanzgeckos der Gattung Uroplatus – im Freiland und Terrarium“

Philip-Sebastian Gehring ist zum einen engagierter Vollblutterrarianer mit einem Fokus auf madagassische Reptilien und zum anderen intensiv in die wissenschaftliche Forschung mit zahlreichen Neubeschreibungen und spektakulären Funden auf Madagaskar eingebunden. Sehr intensiv befasste er sich sowohl in der Natur als auch im Terrarium mit den skurrilen Plattschanzgeckos der Gattung Uroplatus und publizierte erst vor kurzem ein wahres Monumentalwerk über die Gattung.

Plattschwanzgeckos faszinieren mit ihrem skurrilen Äußeren die Menschen seit Jahrhunderten. Kaum ein anderes Wirbeltier hat die Tarntracht derart perfektioniert wie diese Geckos. Durch die engagierte Arbeit von Herpetologinnen und Herpetologen in den letzten 25 Jahren zeigt sich, dass die tatsächlichen Artenzahlen innerhalb der Gattung sehr viel höher sind als bisher angenommen. Diese Tatsache bedeutet aber auch, dass viele der einst als weiträumig verbreitet angenommenen Arten in mehrere Arten zerfallen, die tatsächlich zumeist nur auf kleiner Fläche verbreitet sind. Daraus erwächst eine besondere Problematik in Bezug auf die Schutzmaßnahmen im Lebensraum und die Haltung und Nachzucht von Plattschwanzgeckos in Gefangenschaft, da oftmals nicht ganz klar ist, mit welcher Art man es denn nun zu tun hat. Dieser Vortrag soll daher einen kleinen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung und des Wissens zur Haltung von Plattschwanzgeckos wiedergeben. Wir dürfen uns also auf einen spannenden Vortrag, gespickt mit umfassendem Wissen und vielen Erkenntnissen freuen.

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/88684797889?pwd=V3VuQnRET3J5d2srMFIxL1U2YkMrdz09

Meeting-ID: 886 8479 7889
Kenncode: 329243




Alle unsere online Vorträge sind für die Teilnehmer kostenlos. Wir bitten aber um eine kleine Spende zur Deckung der entstehenden Kosten für die Videokonferenzen. Die Überschüsse werden wir für unsere weitere Arbeit als DGHT RG Saar-Pfalz nutzen, damit wir auch nach Corona wieder ein hochwertiges Vortragsprogramm anbieten können.

Alle Spenden können einfach und schnell an unseren Moneypool bei PayPal gesendet werden.



Vortragsprogramm 2021

15. Januar 2021
20:00 Uhr (MEZ)

„Plattschwanzgeckos der Gattung Uroplatus – im Freiland und Terrarium“ von Philip-Sebastian Gehring /Bielefeld

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/88684797889?pwd=V3VuQnRET3J5d2srMFIxL1U2YkMrdz09

Meeting-ID: 886 8479 7889
Kenncode: 329243
26. Februar 2021
20:00 Uhr (MEZ)

Saltuarius: Enigmatic Genus from Australia / Saltuarius: Die rätselhafte Gattung aus Australien“ von Philip Tremper/USA

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/89960443196?pwd=b3ZaTkFVVEQxd1daVjJFdjBLdVQ3QT09
19. März 2021
20:00 Uhr (MEZ)

„Gürtelschweife – Biologie, Haltung und Zucht“ von Jens Reissig/ Südafrika

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/86726699747?pwd=ZU1HM1gyMVVLbmRsdy80VnpMZjZGdz09
16. April 2021
20:00 Uhr (MEZ)

Zoo- und Freilandartenschutz am Beispiel von endemischen Schlangen und Leguanen auf St. Lucia“ von Matt Goetz/ Durrell Wildlife Conservation Trust/ Jersey Zoo

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/83967777652?pwd=eDU4Wm81UEN5d0xxQTVOUVhzR3lpdz09
14. Mai 2021
20:00 Uhr (MEZ)

„Keeping and Breeding Naultinus elegans and N. grayii over six Generations : The Southern Switzerland Experience.” – „Haltung und Zucht von Naultinus elegans und N. grayii über sechs Generationen: Die Erfahrungen aus der Südschweiz.” von Nicolas Defabiani/ Schweiz

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/87924644116?pwd=ZkpxQ0xjU1h4VWRCNndFRUJncEFCdz09
18. Juni 2021
20:00 Uhr (MEZ)

Guatemala – Heimat der schlafenden Kinder“ von Laura Bok/ München

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/82196553524?pwd=SnhrQ2dPaEZSa2pjejlOTkIraGxVUT09
16. Juli 2021
20:00 Uhr (MEZ)

„Mauritius und sein Riesengecko“ von Markus Roesch/ Mauritius

Zur Teilnahme klicken Sie auf folgenden Link:
https://us02web.zoom.us/j/89594821444?pwd=Tm05T2o5dGlJWTJ4cHYzcDkyZXFlUT09

07. August 2021

Sommerpause
04. September 2021

N. N. (Die Festlegung des Referenten erfolgt im Jahresverlauf, je nach Entwicklung der Corona-Pandemie)

02. Oktober 2021

N. N. (Die Festlegung des Referenten erfolgt im Jahresverlauf, je nach Entwicklung der Corona-Pandemie)

06. November 2021

N. N. (Die Festlegung des Referenten erfolgt im Jahresverlauf, je nach Entwicklung der Corona-Pandemie)

18. Dezember 2021

Jahresabschluss (wir hoffen auf einen traditionellen Abend im Café le Journal/ St. Wendel – Anmeldung erforderlich!)

Bitte schauen Sie regelmäßig in unseren Jahreskalender, da Änderungen möglich sind.

Der Feuersalamander (Salamandra salamandra terrestris) ist das Erkennungszeichen der DGHT und in unserer Region noch (!) weit verbreitet.